Bilder von unserem Ausflug ins Ahrtal

Ausflug der Gruppe Innenstadt

Die Weinrunde vor leeren Gläsern, nur der Fotograf hat noch nicht ausgetrunken.

Walter pflegte seinen kranken Hund und blieb zu Hause. Andere begaben sich nach Norden, um in Kalkar gegen die NATO-Kommandozentrale zu protestieren. Aber die abgebrühtesten Weintrinker der DKP-Gruppe Innenstadt zog es wie jedes Jahr trotz widriger Verkehrsverbindungen in den Süden, um im Ahrtal die jüngsten Produkte bedrohter Steillagen zu prüfen. Wir kamen zurecht. In Dernau wie in Walporzheim fiel das Urteil günstig aus. Zu unserem Bedauern schließt die Dernauer Straußwirtschaft »Am Weintürmchen« im November.

Text und Foto: Klaus Stein


Fotogalerie »Ausflug an die Ahr 2015«


 

Die DKP Gruppe Köln Innenstadt zeigt einen Film von Jacques Tati (1907-1982)

Dienstag, 27. Oktober 2015, 19.30 Uhr, Freidenkerzentrum Bayenstraße 11, Köln.

Trafic

Der letzte Film von Tati ist am 16. April 1971 uraufgeführt worden. Drei Jahre waren zu seiner Herstellung nötig. Die Widrigkeiten glichen denen, die Tati als Ingenieur Hulot mit seinem Wohnmobil der Marke ALTRA auf der Strecke zur Inter-nationalen Autoshow in Amsterdam zu überwinden hatte.

Weiterlesen: Die DKP Gruppe Köln Innenstadt zeigt einen Film von Jacques Tati (1907-1982)

Starke Gruppen – starke Partei

Starke Gruppen – starke Partei:

Widerspricht die selbständige Gruppenarbeit dem demokratischen Zentralismus?                                           

Gruppenabend der DKP Köln-Innenstadt

     Dienstag, den 20. Oktober, 19.30 Uhr

     Freidenkerzentrum, Bayenstraße 11

»de rude Pooz« September 2015

Logo: »De Rude Pooz«

Stadtteil-Zeitung der
DKP Köln-Innenstadt

Aus dem Inhalt:

  • Ott und Reker – gibt es einen Zusammenhang von OB-Wahl und Kommunalpolitik?
  • Welcome to Freedom – zur Flüchtling›debatte‹
  • TTIP & CETA stoppen – am 10. Oktober nach Berlin
  • Kooperatives Verfahren Parkstadt Süd
  • Die Krise und Griechenland
  • Eindrücke vom Sommerfest

wir freuen uns über Rückmeldungen, Kritik und Anregungen.
per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


»de rude Pooz« September 2015 (pdf)


 

 

For eyes only – streng geheim


Die DKP Gruppe Köln-Innenstadt lädt ein. Wir zeigen den Film

For eyes only – streng geheim, DDR 1963, 103 Min.

Dienstag, den 22. September 2015, 19.30 Uhr Freidenkerzentrum.

Im Mai 1956 gelang es dem DDR-Kundschafter Horst Hesse aus der Zentrale der Military Intelligence Division (MID) in Würzburg zwei Panzerschränke zu entwenden und in die DDR zu bringen. Diese enthielten neben der kompletten Agentenkartei des amerikanischen Militärspionagedienstes in Deutschland auch einige tausend Blanko-Ausweise westdeutscher

Weiterlesen: For eyes only – streng geheim

Fluchtwege und Fluchtursachen

"Freihandel, Armut, Krieg und Vertreibung: Fluchtwege und Fluchtursachen"

Gruppenabend der DKP Köln-Innenstadt

Dienstag, 15. September 2015, 19.30 Uhr, Freidenkerzentrum, Bayenstraße 11

Die Septemberausgabe der Stadtteilzeitung der DKP Köln-Innenstadt ist erschienen

Liebe Leserinnen und Leser,
die Septemberausgabe der Stadtteilzeitung der DKP Köln-Innenstadt ist erschienen.

Die Inhalte:

    Ott und Reker - gibt es einen Zusammenhang von OB-Wahl und Kommunalpolitik?
    Welcome to Freedom - zur Flüchtling"debatte"
    TTIP & CETA stoppen - am 10.Oktober nach Berlin
    Kooperatives Verfahren Parkstadt Süd
    Die Krise und Griechenland
    Eindrücke vom Sommerfest

wir freuen uns über Rückmeldungen, Kritik und Anregungen.
per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Die Zeitung als pdf

DKP Köln Innenstadt feiert ihr Sommerfest

22. August 2015. Heute müssen wir nicht auf die amphibischen Eigenschaften des Freidenkerzentrums zurückgreifen. Denn es herrscht herrliches Wetter! Und es gibt reichlich: Wein, Bier (Alt und Kölsch), Salate, Grillgut, Kuchen und Kaffee – und Gäste. Mit Paco und Madeleine kommt Musik. Horst spricht eigene Texte. Walter liest aus dem kummenistischen Manifeß. Klaus tadelt in seiner kurzen Ansprache die OB-Kandidaten Ott und Reker wegen ihrer nichtssagenden Plakatwerbung. Keine der drängenden sozialen Fragen in Köln kommt vor: bezahlbarer Wohnraum, Kürzungen, Armut.

Weiterlesen: DKP Köln Innenstadt feiert ihr Sommerfest

feed-image